Christiaan Boele

 

boehlesteht seit fast 40 Jahren mit weiterhin wachsender Begeisterung in der Tradition der Schule der Stimmenthüllung und füllt sie immer wieder aufs Neue mit Leben.

Er ist einer der Hauptvertreter der Schule der Stimmenthüllung und ebenso wie Thomas Adam, Holger Lampson u.a. direkter Schüler Jürgen Schriefers, der seinerseits diese Gesangsschulung unmittelbar von ihrer Begründerin Valborg Werbeck- Svärdstrom übernommen hat.

 

Weltweit hält er Kurse und gibt Einzelunterricht für Menschen ohne jegliche Stimmerfahrung sowie für geübte Sänger-/innen. Sein Einfühlungsvermögen und seine außergewöhnliche gesangspädagogische Kompetenz bringt die Menschen dazu, in kurzer Zeit ganz neue Entdeckungen an sich und ihrer Stimme zu machen.

 

Christiaan Boele bei der Arbeit

 

Vita

geboren 1956 in den Niederlanden

1962 - 1974 sozialisiert durch die Waldorfschule, Den Haag
1972 - 1974 Trompetenstudium, Konservatorium, Den Haag
1974 - 1977 Trompeten-, Eurythmie-, Gesangsstudium, Alanus-Hochschule, Bonn
1977 - 1982 Gesangswanderstudium mit Jürgen Schriefer
1982 - 1985  Gesangsstudium an der Folkwang Hochschule, Essen

Solist in Oratorien, Messen, Liederabenden

Mitte der 80iger Jahre:  Tamino in Mozarts "Zauberflöte"

seit 1978:  Gesangspädagoge in Kursen und Einzelunterricht in verschiedenen Ländern Europas, den USA und Kanada

1990: Gründung einer eigenen Gesangsschule "Laulukoulu" in Finnland

 

Gerda Euskirchen

Die Sopranistin Gerda Euskirchen hat nach anfänglichem klassischem Gesangsunterricht vor ca. 20 Jahren die „ Schule der Stimmenthüllung“ kennengelernt und nach dieser Methode zunächst bei Sonja Jost und anschließend 16 Jahre bei Christiaan Boele studiert.

 

Sie ist solistisch mit Liedern und Arien verschiedenster Epochen in Liederabenden und Konzerten zu hören, zuletzt in Göppingen,Helsinki und Koblenz. Außerdem singt sie in mehreren Vokalensembles, u. a. dem finnischen „Soinninkajo“.

 

Inzwischen ist Gerda Euskirchen selbst ausgebildete Gesangslehrerin nach dieser Gesangsschulung und unterrichtet Erwachsene und Kinder einzeln und in Gruppen in Deutschland, Finnland , Thailand und den USA.

 

Mit dem Regionalkantor Thomas Sorger als Begleiter erarbeitet sie regelmäßig neues Repertoire und ist Chorleiterin des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.

An der Waldorfschule Neuwied und in Mendig leitet sie 2  kleine gemischte Chöre, die besonders intensiv die Übungen dieser Schule pflegen.

 

Ihre Tätigkeit als Heilpädagogin erfährt durch die therapeutischen Aspekte der von ihr vertretenen Gesangsschulung eine enorme Erweiterung.